ich sollte tatsächlich noch einmal darüber schreiben – mein IT Erlebnis Brasil

Es wird langsam langweilig – doch es lohnt sich immer wieder darüber zu schreiben.

Als ich 2001 nach Brasilien ging,  kannte ich bereits das Porno Internet Brasiliens – noch in Deutschland lebend. Meine Erlebnisse mit Techniker und Provider!!

Internet via Satellit – Techniker kommt zum installieren. Meine Frage und wie ist man geschützt? Oh macht dir keine Gedanken unser Provider schützt dich.  Konnte ich mir nicht vorstellen, aber wenn er es meint okay. Installation fertig – der Techniker macht ein Probe Durchlauf. Was passierte DDoS Angriff aus Argentinien!! Naja dann musst du eben neu installieren und weg war er!!

Mein erster richtiger Provider dort für Homepage Hosting.  Homepage – Mails – Guestbook installiert.  Der spielte so lange an sein Server herum, bis nichts mehr ging. Was sagte er ? Musst du eben neu installieren!! Ein Scheiss muss ich – gefeuert und einen anderen Provider gesucht.

Der nächste Provider – Übermorgen bekommst du Nachricht zum Hosting. Drei Tage vorbei, sieben Tage vorbei – meine Anfrage: wann kann ich Hosting?? Antwort: Morgen bekommst du ein Mail mit Zugansdaten!! Vier Tage vorbei – meine Anfrage: Wann denn nun?? Antwort : Moment wir sind gleich fertig in einer Stunde bekommst du ein Mail! Das Mail kommt mit allen Daten. Ich mache mein LOGIN – wo lande ich? Mitten in seiner Server Installation!! Gefeuert – den nächsten Provider suchen!!

Nächster Provider – du bekommst eine Mail Adresse willst du eine zweite Adresse installieren musst du bezahlen! Gefeuert  – nächster Provider!

Und diesesmal nicht mehr Brasilien sondern USA – dort funktionierte alles mit riesen Angebot zum  installieren. 

2009 zog ich um  – anderes Bundesland – Ceara! Nur noch Internet via Radio (Satellit). Techniker  kommen und installieren – kaum den Computer gestartet wird herum geklimpert. Den ganzen Tag lang!! Nächster Tag selbes Theater wieder! Ich ging zum Homebanking nach Deutschland klimperte man agressiv drauf los. Da stimmt etwas nicht denke ich mir.  Computer Check nichts – Online Check nichts – fällt mir ein, ich habe eine alte CD ADAWARE!!   Bin ich noch nicht einmal fertig mit der Installation kommt die Meldung : Trojaner blockiert!  Ich machte sofort ein Printscreen. Hatte dieser Internet Provider in der LOGIN Software für Internet Zugang in UNINSTALL.EXE ein Trojaner installiert. Davon auch ein Printscreen gemacht.  Dann alle Printscreen ins Internet gebracht. Was meinten die Portugiesen aus der Stadt? Der Gringo ist ein Lügner!!  Ich zeigte ihnen mein Internet und die Printscreen. Kam der Provider und meinte zu mir:  wir suchen schon lange diesen Cyber Hacker und haben ihn nie gefunden – willst du für mich arbeiten?? Idiot!! Eine Stadt voller Idioten – hatten Jahre lang den Trojaner vom Provider bei sich installiert gehabt.

Umzug in eine andere Stadt 2010, direkt an den Atlantik. Wieder Internet via Radio – Techniker installieren. Fragt der eine Techniker dem anderen Techniker : wie machen wir es jetzt mit der Network Installation – mit IP oder ohne IP? Ach machen wir mal mit IP! Nächster Tag – ein Samstag – Internet gestartet nach dreizig Minuten Feierabend – nichts geht mehr. Provider grosse Propaganda – wir sind für sie da 24 x7 x 365 – Ja aber wir kommen erst am Montag !!

2013 diese kriminelle Sekte Assambleia de Deus ein grosses Maul – denke ich mir zum Spass noch einen Provider dazu – aus Brasilien.  Dieser Provider – der konnte nicht einmal ein FTP Zugang installieren – jedes einzelne File musste ich per Hand transferieren – bei 500 MB Homepage. 

2014 anders Bundesland – Pernambuco – die grössten Idioten Brasilien – Assambleia de Deus Crime Sekte.  Schreit einer Internet ist Pedregal – ich zeige ihm ein Foto von Pedregal Elendsviertel von Aracati. Was schreit er : Internet ist Aracati – ich kenne den Provider von Aracati persönlich.  Was schreit dieser Sekten Idiot : Internet ist Portuguese Internet ist Portugal. 

2014 mein letztes Abenteuer in Pernambuco Brasilien – Internet Provider – dem haben sie am Tag ein paarmal DNS – Data Namens Server – zerstört und dieser Idiot wusste dazu noch wer dies macht. Was hatte man gemacht? Die Elektrik zerstört damit ich nicht ins Internet gehen kann – und gleichzeitig sieben ihrer Kühlschränke mit zerstört. Oder Elektrik zerstört und der ganze Stadtteil hatte keine Eelektrik mehr. Alles im Glauben – der Gringo kann nicht mehr ins Internet gehen!!  Ich sagte nur noch eins – CIDADE DA IDIOTA – STADT DER IDIOTEN!

MEINE WEBCAM LIEF NONSTOP

Cyber Crime Paulista PE Brasil

Den Printscreen stellte ich bereits ins Internet als ich noch dort neben diesen Idioten lebte – Videos von diesen Idioten habe ich jede Menge

DAS IST BRASILIEN – MEIN BRASILIEN WAS ICH ERLEBTE.

VON 14 JAHREN SECHS JAHRE UNTER IDIOTEN UND DIE GLEICHE ANSAMMLUNG HABE ICH HEUTE WIEDER IN DEUTSCHLAND UM MIR HERUM

Heute seit 2016 nicht anders in Berlin Stadtbezirk Waidmannslust  – eine Narren Käfig voller Idioten! Der gleiche Schwachsinn wie in Brasilien – Zero IT Wissen und grosses Maul. Ein Idiot eleganter als der nächste Idiot  – wie ich bereits in Brasilien laut sagte – WISSEN NICHTS – KÖNNEN NICHTS – UND WERDEN NICHTS  Da schickt man kleine Windelscheisser auf die Strasse 4 – 6 Jahre alt zum Computer klimpern – bei mir im Haus den seine Socken sind total durchlöchert der hackt seit 2016 herum.  Alle samt nur grosses Maul welch Könner sie doch sind. Alte Weiber mit dabei!! Wie sage ich : wir haben nur TV getrunken und Kaffee gesehen

SCHLUCHSEESTR 3 SENIOREN BUNKER CARITAS +65 BERLIN WAIDMANNSLUST SCHON VERGESSEN – ICH VERGESSE NICHTS

TV Kabel Hausanlage für TV  und Internet – 2016 Kurzschluss damit ich nicht ins Internet soll (viermal hintereinander)!! Bei mir auf der Etage 2016 am TV Kabenschacht herum gebastelt!! 

WÜRDE ES SOLCHE ZUSTÄNDE IN DEUTSCHLAND GEBEN WIE IN BRASILIEN – eine kriminelle Sekte Assambleia de Deus würde jeden Tag ein paarmal die Elektrik zerstören – so wie sie es in Brasilien machen.

Für die hier in Berlin hatte ich den roten Teppich gelegt – vier PC ONLINE – beim Laptop wusste ich schon nicht mehr wann ich den gestartet hatte – Friedrichstr. hin gefahren – einkaufen oder zum Friseur gegangen – alle ob auf der Strasse oder im Haus  nur ein grosses Maul und nichts im Hirn.

Heute nutze ich zwei Connectionen  – eine immer als Reserve wegen Ausfall – einmal Festnetz 100 Mbps -und 1 GB Kabel Connection – je zwei Computer an eine Connection. – ich habe in Brasilien gelernt!! Glasfaser wird in dieses Haus nicht kommen – wer von den Mietern kann das bezahlen. Allein schon diese Installation Heute im Haus ist eine Lachnummer für sich.

Egal  ob du nach Brasilien auswandern willst oder in Deutschland – nehme diese Sekte Assambleia de Deus nicht für geistig zurechnungsfähig.

Also ich bilde mir gewiss nichts ein -bin nur ein NoName User. Aber mit Internet Security fing ich an in Brasilien. Ich wollte es einfach wissen – was passiert wenn und wie.  Drei Monate illegale Internet seiten, herum geklimpert bis zum geht nicht mehr. Mein erster Kontakt mit Petersburg Russland Hacker. Am Tag zwei bis dreimal Computer neu installiert. Ich habe jedenfalls so viel gelernt damit mir eine schwachsinnige Sekte nicht ans Bein pinkeln kann. Mein ersten Hardware Firewall hatte ich, da haben diese Portuguese im Nordosten Brasiliens noch mit Kreide an der Wand geschrieben – 2003 und den konfigurierte ich selbst – In alle den Jahren (14) kam nicht ein einziger Brasilianer an meine Computer ran. Mir kommt es so vor – als wenn diese Portuguese hier denken, ich kaufen meine Computer immer noch zwischen Kochtöpfe und Waschpulver!!