Allgemein

Na dazu fällt mir jede Menge ein

Ich war überall – mit dem Finger auf der Landkarte nicht wahr??

Das Leben hat viel zu bieten – du nimmst es an oder du versagst. Nicht nur Schnee und goldnen Strand!!  Die Geschichte vom DA WAR ICH SCHON kenne ich – Schaum vom letzten Jahr. Dann hockst du im Schaukelstuhl – ach waren das noch Zeiten. Der nächste Windelscheisser der will dir was vom Leben verklickern. Ob alles richtig war, erfährst du nicht einmal in der Grube.  Nur eins weisst du, du hast vieles überlebt und das ist wichtig.   Ich auf alle Fälle, kann es von mir behaupten. 

Heute hockt er nur noch am Computer und rauchen tut er auch noch – hat man vergessen zu sagen: Fahrstuhl fahren kann er auch schon. Ach ganz vergessen, man kennt mich, bevor ich geboren wurde – dabei kenne ich mich selbst nicht einmal richtig. Ja früher, kenne ich auch – sagte mein Opa immer. Mit 6 sagte man halt dein Mund was weisst du schon – mit 60 bist du ein alter Dackel der immer noch nichts weiss. Frage – oft genug gehört: würdest du es noch einmal machen? Antwort vieles  auf alles Fälle! Meine beste Zeit – Nordafrika!!

Schönblick Haus im Algäu – Hier lernte ich Bundeswehr Offiziere kennen von der Luftwaffe welche ein Winter Biwag  Training machten. Ein Ex Legionär unter Majore und Oberste.

Rutschbahn im Humboldhain – wehe du machts ein Kratzer ins Eis dann gibts Dresche. Abends gabs dann Dresche von der Mutter, weil du erst spät nach Hause kamst.

Foto Donau Tal – 1992 Copyright by P Büge

Viele Jahre Später – war Rangiermeister in der Nachtschicht. 31 Grad minus – die Handschuhe froren am Eisen fest. Ich sagte zu meinen Arbeitern – zieht an was euch warm hält. Kam der Bahnhof Chef – wo sind eure Schutzhelme?  Ich sagte ihm was ich anordnete! Er: das haben sie nicht zu bestimmen! Ich: so lange wie ich der Chef von der Gruppe bin bestimme ich – denn ich trage die Verantwortung für alle meine Mitarbeiter.

Ach ja – Afrika – gelber Strand und Palmen!!! Scheisse! Wir waren in den Bergen und über Nacht setzte Schnee ein. Von 01 Uhr bis 06 Uhr Schnee bis an die Knie. Die 50 Kg Rucksäcle bereits durchnässt wogen doppelt so viel.  Brot im Rucksack nur noch Pudding.  Leute hört alle mal her – Lkw´s und Helikopter könne nicht kommt wegen  der Sicht – wir müssen also den Fussmarsch antreten. 150 Km Schnee bis an die Knie!! Und alles wegen ein paar Scheiss Rebellen! Der 50 Kg Rucksack wog dann so um die 80 Kg oder noch mehr, dazu die Bewaffnung – es lebe Afrika!! 120 Mann im Gänsemarsch, der Erste macht die Spur. Oh Wunder 5 Kilometer vor unserem Camp standen die Lkw´s für uns und warteten auf uns.

Ein Luftballon hatte ich gewonnen als Auszeichnung – vor 30 Jahren lernte ich an einem Tag Ski fahren.  Am zweiten Tag sagte meine Freunde, du fahre mal vor du fährst zu wild. Tolle Sache – Skizunft Stuttgart Zuffenhausen hatte am Grünten im Algäu eine Hütte. Morgens im Schnee waschen – Frühstück und ab auf die Piste. Die Hütte stand auf halber Höhe wir brauchten also keinen Lift. 

Rollberg Emigrant – ich kann etwas mehr als nur herum schreien und habe mehr gelernt als IHR!! Beweist ihr mir mal etwas – was ihr für Könner seit – damit ich euch mal achten kann! Mein Arsch bläst auch in allen Variationen  dafür brauche ich kein grosses Maul!! Wie viele Berufe könnt ihr nachweisen,  wie viele Jahre Schule, wie viele Sportarten?????

Will ich mal euer Wissen über euer Land testen  – Erdkunde Unterricht!! Wie heisst der Fluss der in den Iguacu Wasserfällen endet??? Welche Art Fische gibt es in dem Fluss??? Kann man in dem Fluss schwimmen??  Copyright by Pe Buege 2004/05

Ihr NULLEN wisst nichts rein gar nichts – der Fluss heisst Iguacu und kommt von Curitiba – was es dort an Fische gibt nennen wir in Deutschland Stichlinge – man kann nicht im Fluss baden weil er naturbelassen ist und voller Bäume.

Ihr hatte ich auch mal gezeigt was Schnee ist

Kornwestheim bei Stuttgart 1999

Silvester 1999 – ist was anderes als nur 1 Grad minus und nur Regen!!!